26. August 2018

W wie Weihnachten

Hallo zusammen, 

nachdem ich letzte Woche keine Karte gezeigt habe, gibt es dieses Mal wieder genau das! Mit Stempeln aus der aktuellen Weihnachtskollektion vom creative-depot und einem (für mich) neuen, interessanten Material: den Gilding Flakes.

Man streut sie auf eine vorher mit Kleber versehene Fläche (Stempel oder Freihand gezeichnet) und die Flakes bleiben am Kleber haften.

Allerdings erinnern sie mich im Urzustand an einen Sack Flöhe. Sie fliegen in alle Himmelsrichtungen und man ist gut beraten in einer Schachtel zu arbeiten. So kann man später alles wieder in die Dose zurückgeben und hat nicht alles auf dem Basteltisch herumliegen.


Man sollte auch beachten, dass das Motiv nicht ZU feine Linien aufweisen sollte, sonst bekommt man ein etwas fransig wirkendes Ergebnis. Vielleicht war das aber auch meiner Ungeduld geschuldet - das teste ich bestimmt nochmal.

Aber sie haben einen wirklich schönen Glanz und durch die unterschiedlichen Goldnuancen spricht das Ergebnis für sich:


Probiert sie mal aus, es macht echt Spaß damit zu arbeiten! Beim fotografieren wünsche ich euch schon mal viel Erfolg, gar nicht so einfach den Schimmer einigermaßen einzufangen ;)

Zum besseren Verständnis eine Kurzanleitung in Bildern:



Weitere Inspiration zu den neuen Stempelsets gibt es heute noch bei Sabine, Ruth, Claudia, Gabi und Miriam zu bestaunen!

Gehabt euch wohl und man liest sich nächste Woche wieder!

Kreative Grüße, 
Die gezeigten Materialien wurden mir ermäßigt und/oder kostenfrei im Zuge meiner Designteam-Zugehörigkeit für das creative-depot zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hallo Eunice,

    das Zeug war mir auch schon aufgefallen, aber so richtig etwas anzufangen wusste ich damit nicht. Aber jetzt, wo ich das so sehe - sieht klasse aus! Total edel, besonders in Kombination mit Schwarz. Herzlichen Dank für die Inspiration!

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das macht schon was her! Und so mit schwarz kombiniert ein echter Hingucker!

    Liebe Grüße von mir, Conny

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja recht spannend an! Von den Dingern habe ich noch nichts gehört. Bin auf weitere Objekte gespannt!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm .... ein Sack Flöhe ... dann sind diese Flakes wohl nichts für mich :p
    Aber das Ergebnis ist toll :)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist super und das Ergebnis auch!!
    Hihi… ein Sack Flöhe… ich habe das Gold als „Bögen“, das hat mich auch schon zur Verzweiflung getrieben. Überall frizzelten die Reste herum…
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen

Ein paar Worte an dich, bevor du mir welche hinterlässt:

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung geprüft werden, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kann jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden.