11. April 2016

Mal wieder ein wenig mit Acrylfarbe panschen...

... macht mir ganz besonders viel Spaß und war wieder mal dringend notwendig - ich brauche im kreativen Bereich halt öfters Abwechslung - Karten, MixedMedia-Kram, Fotografie, malen, zeichnen, kritzeln... ganz egal ;) 

Ich glaub, meine Umwelt stresse ich mit meinem Umhergeschwirre manchmal ungemein... kennt ihr das auch? ;)

Dieses Mal wollte ich gerne mit einer GelliPlate spielen... einzige Schwierigkeit: Ich besitze keine!

Außerdem wollte ich 

1. zum ausprobieren nicht direkt 30,40 EUR ausgeben und 
2. was noch schwerer wog - nicht WARTEN! *grins* 

Wenn ich was testen möchte, dann sofort... ich vermute stark, dass ich dabei sicher auch nicht die Einzige bin ;)

Hier meine ersten Testergebnisse:


Die teilweise verwendeten Stempelabdrücke stammen von Katzelkraft-Stempeln.


Hier mal einen der Hintergründe im Detail - wie man sieht habe ich teils mit Schablonen, teils mit Stempeln gespielt.


Eins der entstandenen Papiere habe ich auch direkt "weiterverarbeitet" (leider gibt das Foto den Goldschimmer nicht wieder - in real schaut es wirklich hübsch aus):


Hier habe ich eine recht verständliche Erklärung auf deutsch gefunden.


Erstes Fazit - toll toll toll - so eine GelliPlate wird bei mir definitiv einziehen.

Es macht wahnsinnig viel Spaß und am Ende ist man selber überrascht was für Ergebnisse durch die verschiedenen Schichten Farbe entstehen.

Einziger Nachteil - es kann in Chaos auf dem Basteltisch enden. 

Aber da herrscht bei mir eh meistens eine etwas wirre Ordnung, die nur ich durchschaue ;)

Da ich für das herumtesten viele Reste meiner schon fast eingetrockneten Acrylfarbe verwendet habe, verlinke ich das Ganze auch sehr gerne zur Challenge "Restekiste von kreativ durcheinander"!

Kommentare:

  1. Hallo Eunice,
    deine Frage kann ich mit einem eindeutigen "JAAA!" beantworten und auch sonst erkenne mich in vielen Punkten wieder. *lach*
    Deine ersten Versuche sehen sehr interessant aus! Ich kann verstehen, dass dich dieses Thema reizt und bin auf weitere Ergebnisse gespannt! Für die Challenge drücke ich dir die Daumen, mir gefällt das verlinkte Resultat sehr. Ich würde für mich persönlich auf einen anderen Rahmen zurückgreifen (vielleicht shabby weiß?), damit die Farben noch mehr strahlen können und nicht so "geschluckt" werden. Aber du wirst über kein großes Bilderrahmenlager verfügen, wer kann das schon? *lautlach*
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ne da hab ich leider tatsächlich nix was passender wäre - nur schlichte in hellbraun - das passt noch weniger ;) Danke für deinen lieben Kommentar, ich werde mal schaun wo ich solch eine GelliPlate auftreiben kann :)

      Löschen
  2. GelliPlate??? Böhmische Dörfer für mich... Hab null Ahnung.. Aber was ich sehe, siet phantastisch aus, die Hintergründe haben eine echt tolle Wirkung. Unbedingt weiter machen!
    Und ich schau mir jetzt das Video an...


    lg die hippe

    AntwortenLöschen
  3. Also DAS wäre definitiv nichts für mich. Da bleibe ich doch lieber bei meinem Fitzelkram. Ich muss allerdings neidlos gestehen, dass die Ergebnisse genial aussehen. Aber nein ... ich bleib bei meinem Fitzelkram *lach*
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eunice!
    Leider schreibst du nicht, mit welchem Hilfsmittel du das jetzt gemacht hast. Du kannst statt der Gelli plate auch eine Plastikfolie nehmen. Zum Beispiel den Klarsichtdeckel von einem Schnellhefter abschneiden oder mit Mobileefolie. Habe ich zwar selbst noch nicht ausprobiert, aber meine Freundin macht das damit immer. Trotzdem sind deine ersten Versuche doch prima geworden!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt - wo du es sagst ; ) da hab ich den Satz nur gedacht statt geschrieben. Ich habe einfach eine dicke moosgummiplatte mit Folie umwickelt und als "Rolle" mußte eine leere Flusenrolle mit folie umwickelt herhalten :) danke für deine Hinweise! :)

    AntwortenLöschen
  6. Ach das bisschen Chaos, das hat man eh da ;) Wenn solche tolle Effekte auf dem Basteltisch entstehen, dann sollte man das definitiv in Kauf nehmen. Das schaut einfach klasse aus!
    LG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  7. I Love what you created and the color choices and designs. They will make awesome projects. I really love the frame and the sentiment. Words are true and would be awesome to display so you can always read it.

    AntwortenLöschen
  8. Die teilweise Stempelabdrücke stammen von Katzelkraft-Stempel sind adorable
    woooohooo you made so beautifully background Eunice
    nun suchen passende challenge and join with this
    cool effect and I think a bit Manly
    congrats on a great job Eunice
    hugs
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Absolut geniale Hintergründe, liebe Eunice!!!! Fantastisch! Und Du zeigst mal wieder, dass man sich auch ohne die teuren Anschaffungen helfen kann und dadurch nicht weniger schöne Ergebnisse erzielt. Aso DANKE dafür :-)
    GLG

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe das Rummatschen ja auch extrem. Und wie schön, dass Du mich an die Gelli-Platte erinnerst. Das sind tolle Ergebnisse geworden, einfach immer individuell!
    LG,andrea

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über deinen Kommentar ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...