10. März 2016

Kork und Kritzeleien

Hallo zusammen, 

mir ist aufgefallen, dass ich schon viel zu lange keine Zeit mehr zum kritzeln gefunden habe - dabei entspannt es mich ungemein, wahllos Muster zu zeichnen und so nach und nach ein Blatt damit zu füllen. 

Oder wie im heutigen Fall - ein Lesezeichen, wobei ich diese Idee der lieben Katrin zu verdanken habe (oder irre ich mich da?): 


Zum Versuch Kork auf einer Karte zu verwenden, hat sie mich auf jeden Fall inspiriert. ;)


Da die Karte nicht ganz auf ein wenig Glanz verzichten sollte, habe ich den kleinen Schmetterling mit Glossy Accents überzogen. 

Hoffe euch gefällt der heutige Mix - habt einen tollen frühlingshaften Tag!

Kommentare:

  1. Ja, ich bekenne mich in allen Anklagepunkten schuldig! :))
    Übrigens ist auch mir aufgefallen, dass es in letzter Zeit keine Kritzeleien mehr von dir gab. ;)
    Die Lesezeichen bzw. deine Gestaltung sind echt toll geworden!
    Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen ("Oh je, wenn sie schon wieder SO beginnt..." Stimmt's, das denkst du gerade!? *kicher*), wenn du nicht das komplette Lesezeichen auf diese Weise gestaltest, sondern 1/3 weiß belässt und vielleicht einen kleinen netten Spruch schreibst, stempelst, druckst... über den sich die/der Beschenkte dann beim Lesen des Lieblingsbuchs immer freut. Etwa so: "Solltest du nicht lieber jetzt lernen oder bügeln?" *lach* SO ginge es auch, aber dir fällt bestimmt etwas Netteres ein!
    Liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Mir gefällt deine Karte mit den Korkherzen sehr. Schön, dass du so schnell diese Idee aufgegriffen hast. Und wie ist dein Eindruck? Schreit es nach einer Wiederholungstat oder ist Kork nicht unbedingt dein Material?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje... wenn du so anfängst........!^^ Ne quatsch, das teste ich die Tage mal und werde mein Ergebnis natürlich hier präsentieren ;)
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Zum Thema Kork: Ist okay und kann man mal machen, aber alle Tage werd ich es wohl dann doch nicht verwenden ;) Ist ja lt deiner Aussage auch besser für die Stanzen^^
      Liebe Grüße zurück, Eunice

      Löschen
  2. Wieder ganz tolle Werke von dir, gefallen mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gabi - toll, dass dir die Sachen gefallen :)

      Löschen
  3. Also oich finde Kork auch interessant als Werkstoff. Ich habe nur teilweise das Problem gehabt, dass er nicht so exakt ausstanzt, sondern leicht "krümelt"
    Die Karte, die Du damit gemacht hast ist wirklich schick, mal was anderes.
    Na und die Lesezeichen... einfach klasse!!

    lg die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schööööön :) Das Krümelige ist wohl von Kork zu Kork anders - bei diesem hier hats ganz sauber gestanzt!

      Löschen
  4. Kork und Kritzeleien?? Kunst mit Liebe - würde ich sagen!
    Richtig toll liebe Eunice!
    Kuss
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  5. Wow, solche Kritzeleien hab ich bisher von Dir auch noch nicht gesehen - sie sind wundervoll!
    Ich habe auch schon überlegt, ob ich mich von Katrin zu "korken" inspirieren lassen soll, aber ich wüsste nicht, dass es derartige Teile überhaupt in meinem Keller gibt. Aber wer weiß, was mein Frühjahrsputz noch alles zu Tage fördert ;)
    Deine Karte damit ist auf jeden Fall eine weitere Inspirationsquelle :)
    Hab einen schönen Tag!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ein bissl Kork findet sich sicher irgendwo - ich hab einfach alte Bierdeckel genommen *grins*
      Lieben Dank für dein Lob :)

      Löschen
  6. Wow, Du solltest definitiv mehr "kritzeln"! Ganz klar zwei absolut gelungene Lesezeichen (Die Karte natürlich auch!) und noch mehr Unikat als ohnehin schon. Ich bin gespannt, was wir da noch von Dir sehen werden!!!
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Ich werde sicher noch häufiger vor mich hinkritzeln - es entspannt einfach total :)

      Löschen

♥ Ich freue mich über deinen Kommentar ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...