18. Februar 2016

Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen.... oder?

Hallo zusammen, 

die letzten Tage gab es für mich viel Recherche bei YT, auf diversen Blogs und in manch einem Forum... warum? Ich will endlich lernen vernünftig zu colorieren. 

Ich habe schon so manches ausprobiert:

Wasserfarben+Wassertankpinsel - wird zu schmierig (kurz bevor ich fertig bin gibts nen Wasser-Unfall.... IMMER!)

Stampin' Up Marker - irgendwie klappt das bei mir nicht immer so, bzw das Endergebnis sagt mir nicht zu. Zumindest bei größeren Flächen wird es arg schwierig für mich.

Stampin' Up Stempelfarbe und Wassertankpinsel - siehe Wasserfarben (grml)

Polychromos - schon am ehesten, aber mir fehlen noch zu viele Farben... und bevor ich nochmal hundert+ Euro ausgebe und dann doch wieder was anderes will? hm...

Nun hat meine bessere Hälfte die Schn*** voll gehabt und mir ein Starterset "Copics" gekauft und ich teste seit ein paar Tagen damit herum, soweit meine Zeit es zulässt...

Ergebnis bislang? So lala...!

Da heißt es wohl: üben, üben, üben (und Pizzadienst Flatrate)

Dennoch sind mir 2 Karten vom Basteltisch gehüpft, die zumindest nicht sofort im Mülleimer gelandet sind:


Bei der linken Karte habe ich auch - wie ich es mir strikt vorgenommen habe - auf ein älteres SU-Set zurück gegriffen und zwar nennt sich dieses "Fantastische Vier". 

Zusammen mit dem Set "Ein großes Glück" ergibt sich doch eine ganz nette Gute-Besserungs-Karte, die sicher nicht nur bei Halsschmerzen hilft!

Bei der rechten Karte musste ich wieder mal eins meiner neuen Lieblingssets auspacken und zwar "Timeless textures". Hach ich mag es einfach :)

So, einmal Dampf abgelassen und mehr als genug vor mich hingeblubbert - habt einen schönen Tag *winke*

Kommentare:

  1. Wie gut ich dich verstehen kann, Eunice! Colorationen rauben mir auch den letzten Nerv, bin einfach zu ungeduldig dafür. Letzten Sommer habe ich mich intensiver damit befasst, an der frischen Lust und bei bestem Wetter. Man muss in der Stimmung sein und sich darauf einlassen können, ohne Zeitdruck. Das ist meine Erfahrung. Wichtig ist in jedem Fall auch geeignetes (Aquarell-)Papier!
    Deine Karten sehen süß aus, auch wenn die Motive ausgemalt und nicht coloriert sind. *kicher* Ich hoffe, du nimmst mir das nicht übel. Wir müssen uns zum Erlernen der Technik einfach noch mehr Zeit nehmen und dürfen nicht aufgeben. Ich werde auch weiterhin üben, wenn es die Zeit zulässt.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau DAS ist mein Problem - es ist nur ausgemalt ;) aber ich gebe nicht auf und bin froh, das es nicht nur mir so geht ;) lieben Gruss zurück!

      Löschen
  2. hALLO Eunice,
    also, wenn Ihr beiden (du u Katrin) den Dreh raushabt, dass es nicht merh ausgemalt aussieht, dann gebt mir bitte Bescheid.
    Ich kann auch nur ausmalen und habe noch viel weniger Geduld, mir dazu Videos anzuschauen. Denn ich weiß noch nicht einmal, welche Stifte für mich geeignet sind. Da wird schon das Recherchieren danach zeitraubend *grrr*
    Allerdings wird die Entscheidung hier auf jeden Fall zwischen Daumen und Zeigefinger fallen.
    Und gern komme ich zu euch und lass mir alles ganz geduldig zeigen.
    In diesem Fall möchte ich schon gern ein "Kreativschmarotzer" sein (hab ich neulich i-wo gelesen)

    Einen schönen Tag wünsche ich,
    liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, danke für deinen lieben Kommentar und ich werde dich hier auf dem Laufenden halten. Coloration ist echt so ein Thema für sich - aber als Sternzeichen Stier bin ich echt hartnäckig *grins*
      Lieben Gruß zurück!

      Löschen
  3. Ich bin auch Stier...
    allerdings nicht immer hartnäckig, oftmals geb ich (viellt viel zu) schnell auf.
    Ich werde dich "verfolgen"
    Einen schönen Abend wünsch ich dir,
    lieben Gruß Susanne

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über deinen Kommentar ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...