29. Februar 2016

DIY-Tipp: Laminierte Lesezeichen

Hallo zusammen, 

heute habe ich mal einen klitzekleinen Tipp für euch, wie ihr ganz schnell ein nützliches Mitbringsel gestalten könnt:

Schneidet euch Designpapier - oder vorher bestempeltes Papier (siehe Bilder) - in "Lesezeichenform" zu und laminiert diese ein. 

So ist es vor Regen oder Kaffeeflecken geschützt und der Beschenkte hat lange Freude damit.

Loch stanzen, Bändel durch & fertig :)



Startet gut in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Liebe Eunice,
    und wie schütze ich mein BUCH vor Regen? ;)
    Eine süße Idee, relativ schnell gemacht und ganz individuell gestaltet. Auf diese Art hat man flink ein hübsches Mitbringsel. Schön, dass du diese Möglichkeit auf deinem Blog präsentierst. Aber wo sind die gekritzelten Versionen???
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich WUSSTE das der Kommentar von dir kommt *hihi*
      aber da kommen sicher auch noch welche, nur fehlt grad etwas die Zeit!
      Liebe Grüße zurück ♥

      Löschen
  2. Ganz klasse gmeacht, ein schönes kleines Mitbringsel!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr gute Idee! So sind die wunderschönen Werke auf Dauer geschützt und lange nutzbar.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das war der Plan ;) Danke für deinen Kommentar!

      Löschen
  4. Sehr schöne Idee mit den Lesezeichen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön - und so fix gemacht wenn man ein Laminiergerät zur Hand hat ;)

      Löschen

♥ Ich freue mich über deinen Kommentar ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...