20. Januar 2016

Manchmal...

gibt es Tage, die man am liebsten einfach streichen möchte und auch ich bleibe davon leider nicht verschont. 

Zudem erfasst mich dann immer eine absolute Unfähigkeit, mich zu entscheiden. So wie in diesem Fall: verzierter Bierdeckel oder Karte? 

Ich zeig euch einfach beides:


Habt einen angenehmen Tag!

Kommentare:

  1. Liebe Eunice, beides ist absolut vorzeigbar! *lach*
    Der Bierdeckel trägt wieder, ganz klar, deine Handschrift und begeistert mich, weil er einzigartig ist. Die Karte ist aber auch sehr stilvoll. Die Farben passen suuuper zusammen, wie ich finde. Und besonders gefällt mir die Idee mit dem großen Herz, die im übrigen überhaupt nicht kitschig wirkt. ;) Vielleicht hätte hier sogar noch toll ausgesehen, wenn du mit einem schwarzen Strich die Kontur "umdoodelt" (hihihi, sagt und schreibt man sicherlich anders) hättest.
    Liebe Grüße und einen entspannten Tag wünscht dir
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Ich meinte, mit einer schwarzen Linie das Herz "rahmen", ohne diese exakt zu ziehen, aber auch ohne auffällige Muster. Hoffentlich war das verständlich... ;)

      Löschen
    2. Dank dir für deinen lieben Kommentar :) Das Umrahmen test ich mal bei nächster Gelegenheit!

      Löschen
  2. Also für mich ist der Bierdeckel grosse klasse!!! Ich mag solche schlichten Arbeiten.
    Die Karte sieht auch schick aus, ich hätte vielleicht die drei Blümchen bzw. Embellies weg gelassen.

    lg die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Ach ein bissl Schnuckschnack musste noch dabei, aber ich geb dir recht: Der Bierdeckel ist besser geworden ;)

      Löschen

♥ Ich freue mich über deinen Kommentar ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...